Daytrading lernen - Strategie für Geldanlage
 
Daytrading lernen - Strategie für Geldanlage
Daytrading-Strategie.de für Privatanleger
Daytrader
Daytrader Technik
 
 
 
eBook für Amazon Kindle, Android und Notebook
 
Daytrading-Lexikon
Viele Optionsscheine schließen die tatsächliche Ausübung, also den Kauf oder Verkauf des Basiswerts (Aktie, Währung), aus. Stattdessen ist ein Barausgleich...  mehr
 
 
Orderarten + Limits
Mit dem Setzen eines Limits sichert sich der Anleger dagegen ab, dass unter dem Limit-Preis Papiere verkauft oder über dem Limit-Preis gekauft werden. Beso...  mehr
 
 
Coppock-Indikator
In der Chartanalyse dient der Indikator zum Erkennen langfristiger Trends. Um den Indikator zu erhalten, werden zwei langfristige Momentum-Linien addiert, die auf Grundlage prozentualer Kursveränderungen gebildet werden. Daraus wird ein gleitender Durchschnitt ermittelt bei dem aktuellere Werte stärker gewichtet werden als ältere. Dreht der Indikator nach längerem Rückgang (Anstieg) nach oben (unten) gilt das als Kaufsignal (Verkaufssignal).
Chartanalyse-Begriffe   
  
Daytrader Technik
    Sonntag, 22. September 2019
Daytrader Technik
 
 
 
 
© Diplom-Volkswirt Karsten Heuke | Twitter | Surftipps: Gute Webseiten!  1  2  3
Daytrader Technik
Alle Angaben auf dieser Website sind ohne Gewähr und stellen keine Empfehlungen dar, Wertpapiere zu kaufen oder bestimmte Anlagestrategien zu verfolgen. Insbesondere der Intraday-Handel ist mit hohen Verlustrisiken verbunden. | Für die Inhalte verlinkter Seiten keine Verantwortung. | Die Website verwendet Google-Dienste die mithilfe von Cookies Besucherdaten speichert, um Anzeigen zu personalisieren und Seitenbesuche statistisch zu auszuwerten. | Impressum: Verantwortlich und Urheberrechte Karsten Heuke KAHBOX.medien, Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. E-Mail: info(a)kahbox.de. | Buchangebote provisionsbasiert in Kooperation mit Amazon.de, der auch der Buchverkäufer ist. | Jegliche Vervielfältigung der Inhalte dieser Seiten ist untersagt.